Logo
 

Erst Sprühregen - dann das Finale

 
JCC 2014 Parsberg


Ergebnisse zum Lauf am 15.03.14 in Parsberg:

Links:
... und so berichteten andere:
Bericht zum Lauf

JCC2014 Parsberg Cupgewinner
JCC2014Cupgewinner: Astrid Zunner-Ferstl und Carl Hierl

Das Wetter spiele dann doch noch mit, als der erste Startschuss zum 3. Lauf des Jura-Cross-Cups am 15. März in Parsberg fiel. Kurz zuvor hatte der empfindlich kalte Sprühregen die über 160 Teilnehmer/innen aus 27 Vereinen in die geräumigen Räume des gastgebenden TV Parsberg vertrieben. Doch pünktlich zum ersten Start um 14.00 Uhr herrschte fieberhafte Renn-Atmosphäre an Start und Ziel, sowie auf den Rundkursen rund um den Hatzenberg. Das Organsiastionsteam des TV Parsberg hatte Strecke sowie das Drumherum bestens vorbereitet, so dass für Zuschauer und Teilnehmer optimale Bedingungen für einen sportlich anspruchsvollen und auch erlebnisreichen Wettbewerb gegeben waren.

Abschluß in Parsberg
Start beim Hauptlauf in Parsberg

Den Hauptlauf über 5,6 km beherrschten „die Blauen“ von der LG Telis Finanz Regensburg. Die Cup-Wertungen gingen aber mehrheitlich an die beiden Vereine SWC und LLC aus Regensburg.

Jonas Fischer und Julia Kick von der LG Telis Finanz setzten sich vom Start weg an die Spitze des großen Läuferfeldes und bauten kontinuierlich ihren Vorsprung aus. Auf dem dreimal zu durchlaufenden Rundkurs mit seiner giftigen Steigung in der zweiten Hälfte konnte niemand ersnsthaft Paroli bieten. So kam Jonas Fischer nach 20:56 min mit großem Vorsprung vor seinen Verfolgern Carl Hierl (21:36) und Peter Kozlowski (21:56) ins Ziel. Das gleiche Bild ergab sich für die Frauenwertung. Julia Kick holte sich mit 23:11 min souverän den Tagessieg vor Astrid Zunner-Ferstl (24:11) und Susanne Schmidt (25:45), beide vom SWC Regensburg.

JJC2014 Kinderlauf

Der Großteil der Sieger und Siegerinnen bei den Kindern und Schülern, sowie auch in den Altersklassen des Hauptlaufes kam von den beiden Vereinen SWC Regensburg und LLC Marathon Regensburg. In der Altersklasse U18 beeindruckten Vanessa Sturm und Christoph Sturm (LG Neumarkt-Freystadt) sowie Amelie Panzer (LG Telis Finanz). Die vereinslose Tamara Colditz holte sich mit guten 30:34 min den Sieg in der WJ U20. „Die Blauen“ der LG Telis Finanz konnten auch noch mit Eva Schien die Siegerin in der WJ U 16 stellen. Sie gewann den Lauf über 2 km mit 7:10 min.

JC2014 Parsberg: Schülerlauf

Stark vertreten war auch die Altersläufer. Herausragend dabei der Sieger der M50 Thomas Federsel (SWC) mit 22:59 min und der M60 Josef Schmid (Run&Bike Kelheim) mit 28:02 min. Anna Weigl vom TST Ammerthal war als Läuferin der W 70 älteste Teilehmerin.

Die Mädchen und Jungen der SG Waldetzenberg konnten ebenfalls Platzierungen erreichen. Dabei hatten wiederum die Mädchen die Nase vorne. Emelie Gerbeth gewann mit 8:14 min die Wertung der WU 12, gefolgt von Isabella Brettschneider, die mit 9:22 min den 3. Platz erreichte. Im Ziel freuten sich mit ihnen noch Laura Nirschl, Nina Lang und Amelie Brettschneider. Beim Kinderlauf finishten Johannes Vieracker, Florian Reinwald, Fiona Lang, Mary-Lynn Gunsenheimer und Judth Reicherzer.

Die Erwachsenen der SGW konnten sich in dem sportlich ausgerichteten Feld recht gut behaupten. Schnellster war Wolfgang Gunsenheimer (28:41 min), vor Manfred Kunisch (32:18 min) und dem wieder an seine alte Form heranlaufenden Rudi Wagner (34:24 min).

Die Cup-Wertung nach den 3 Läufen zum JCC in Laaber, Waldetzenberg und Parsberg:

Kinder 
  • MU10: Elias Premru (SWC Regenssburg)
  • WU10: Helene Schäfer (LLC Regensburg)
Schüler
  • WU12: Isabella Brettschneider (SG Waldetzenberg)
  • MU12: Marchelo Kunzelmann (LLC Marathon Regensburg)
  • WU14: Luisa Jäger (SWC Regensburg)
  • MU14: Sebastian Kurz (FC Untertraubenbach)
  • WU16: Samira Schmidt (LLC Marathon)
  • MU16: Matthias Fehlner (SWC Regensburg)
Erwachsene
  • M20: Alexander Baumann (ohne Verein)
  • M30: Jens Wulff (SWC Regensburg)
  • W30: Ulrike Schön (Tristar Regensburg)
  • M40: Carl Hierl (SWC Regensburg)
  • W40: Astrid Zunner-Ferstl (SWC Regensburg)
  • M50: Thomas Federsel (SWC Regensburg)
  • W50: Regina Graf (SWC Regensburg)
  • M60: Josef Schmid (Run&Bike Kelheim)

Gewinner des Wanderpokals: Astrid Zunner- Ferstl und Carl Hierl (beide SWC Regensburg)

Leider gab es aufgrund eines verirrten Maus-Clicks bei der Erstellung der Cup-Wertung und beim Ausdruck der Urkunden eine reichlich verspätete Siegerehrung. Daher die Bitte an alle Vereine und Enttäuschte: Bitte meldet Euch über die E-Mail-Adresse „ jcc@sgwaldetzenberg.com“. Gerne schicken wir Euch die entgangenen Urkunden und Medaillen zu.

Zum guten Schluss bleibt nur mehr Dank zu sagen an die Orga-Teams der TSG Laaber, der SG Waldetzenberg und des TV Parsberg für ihr Engagement.

Und an alle Freundinnen und Freunde des Crosslaufs ergeht hiermit auch schon die Einladung zum Jura-Cross-Cup 2015.

Text: pr / Fotos: TV Parsberg
 

Neuigkeiten

Fast hätte der Winter den 2. Lauf zum JCC in Laaber verhindert mehr

Am Sonntag, den 5. Februar sind alle zum Kinderfasching in der SGW Halle herzlich eingeladen mehr

Der erste Zwergerl – Skikurs am 28. und 29. Januar 2017 war für unsere jungen „Rennfahrer“ ein voller Erfolg. mehr

Bei herrlichem Winterwetter startete der JCC in Waldetzenberg mehr

Wie in jedem Jahr lud der SGW-Vorstand alle Abteilungsleiter, Übungsleiter und langjährigen Mitglieder zu einer kleinen Weihnachtsfeier ein. mehr

Besser konnte ein Herbsttag an diesem Sonntag den 16. Oktober nicht sein. mehr

Und am Ende des Sommers erntet man die Früchte! So auch in der Laufabteilung, aus der es wieder Erfreuliches zu berichten gibt. mehr

Trotz schlechtem Wetter waren 21 Teilnehmer dem Aufruf von Elisabeth und Wolfgang Burkhardt gefolgt, mehr

Am Samstag, den 10. September 2016 findet der diesjährige Kirtalauf in Frauenberg statt. mehr

mayer